Immobilien als Kapitalanlagen

G+Q Immobilien - Leistungen

Immobilien als Kapitalanlage

Immobilie als Vermögensanlage

Bereits einige Jahre hält das niedrige Zinsniveau an, so dass immer mehr Menschen die Immobilie als Kapitalanlage favorisieren. Eigentumswohnungen und Häuser werden als wertbeständig und risikoarm angesehen. Zusätzlich werfen Immobilien eine Rendite ab, die meist zwischen drei und sechs Prozent liegt – je nach Art, Ausstattung und Lage. Damit liegt die Rendite von Immobilien im Bereich von Anlagen, die Mitte der Achtziger und Neunziger auf Sparkonten erzielt werden konnte und heute nahe Null tendiert. Gleichzeitig schmälert die Inflationsentwicklung den Geldwert um 1-2 Prozent pro Jahr fortlaufend.
Sachwerte wie Immobilien werden dagegen immer mit einem aktuellen Marktpreis gehandelt, der die Inflationsentwicklung berücksichtigt.

Lage, Lage, Lage – in Rheinhessen und dem Rhein-Main-Gebiet optimal

Der wichtigste Faktor bei einer Immobilie als Kapitalanlage ist die Lage: Hier sind besonders wachsende Ballungszentren gefragt, die von demographischen Veränderungen, dem Zuzug in die Städte, einer größeren Anzahl von Single-Haushalten und allgemeiner Wohnungsnot hinsichtlich der Immobilienpreis-Entwicklung profitieren. Gerade Rheinhessen und dem Rhein-Main-Gebiet, mit Ihren Zentren rund um Mainz und Wiesbaden und den Ausläufern bis hinein ins gesamte Rhein-Main-Gebiet, bietet auch heute noch attraktive Chancen zur Kapitalanlage in Immobilien.

Einflussfaktoren auf die Immobilienrendite

Um den Kauf einer Immobilie sachgemäß einschätzen zu können, empfiehlt es sich folgende Fragestellungen zu berücksichtigen:
Im Zentrum der Überlegungen steht der Kaufpreis, dessen Verhältnis zur Jahreskaltmiete angemessen sein sollte. Faktor 20, also das 20-fache der Jahreskaltmiete als Kaufpreis, gilt als normal bzw. günstig. Mittlerweile gilt 25-fach in vielen Lagen noch als üblich und der 30-fache Faktor als in jedem Fall teuer.

Auch die Nebenkosten sind oft sehr unterschiedlich: so fallen in Rheinland-Pfalz aktuell 5% Grunderwerbsteuer, in Hessen dagegen 6% Grunderwerbsteuer an.

Je nach Kaufpreis kann das einige Hundert oder Tausende Euro ausmachen.

Zu den Nebenkosten zählt auch die Maklerprovision, die meist zwischen 3,47% und 6,5% des Kaufpreises liegt und weitere 2 – 2,5% Notar- und Gerichtskosten für die Eintragung ins Grundbuch, den Kaufvertrag und eventuelle Grundschuldeintragungen im Finanzierungs-Fall. Neben den Kosten zum Erwerb fallen natürlich zukünftig und regelmäßig Verwaltungskosten an, die je nach Hausverwaltung variieren können. Hier ist auch der gemeinschaftliche Erhaltungsaufwand maßgeblich und zu überprüfen, welche Sanierungen anstehen.

Auf der Einkommensseite spielt die erzielbare Kaltmiete pro Quadratmeter eine entscheidende Rolle. Diese weicht in Abhängigkeit von der Lage, vom Objekt, von der Ausstattung und auch von der Nutzung der Immobilie womöglich von vergleichbaren Immobilien ab. Zudem ist zu berücksichtigen, was passiert, wenn die Wohnung leer steht und neue Mieter gesucht werden müssen. Hier steht natürlich G&Q Immobilien mit exzellenter Vermarktungsexpertise zur Verfügung.

Auch die Nebenkosten sind oft sehr unterschiedlich: so fallen in Rheinland-Pfalz aktuell 5% Grunderwerbsteuer, in Hessen dagegen 6% Grunderwerbsteuer an. Je nach Kaufpreis kann das einige Hundert oder Tausende Euro ausmachen.

Zu den Nebenkosten zählt auch die Maklerprovision, die meist zwischen 3,47% und 6,5% des Kaufpreises liegt und weitere 2 – 2,5% Notar- und Gerichtskosten für die Eintragung ins Grundbuch,

den Kaufvertrag und eventuelle Grundschuldeintragungen im Finanzierungs-Fall.

Neben den Kosten zum Erwerb fallen natürlich zukünftig und regelmäßig Verwaltungskosten an, die je nach Hausverwaltung variieren können 

Hier ist auch der gemeinschaftliche Erhaltungsaufwand maßgeblich und zu überprüfen, welche Sanierungen anstehen.

Auf der Einkommensseite spielt die erzielbare Kaltmiete pro Quadratmeter eine entscheidende Rolle. Diese weicht in Abhängigkeit von der Lage, vom Objekt, von der Ausstattung und auch von der Nutzung der Immobilie womöglich von vergleichbaren Immobilien ab. Zudem ist zu berücksichtigen, was passiert, wenn die Wohnung leer steht und neue Mieter gesucht werden müssen. Hier steht natürlich G+Q Immobilien mit exzellenter Vermarktungsexpertise zur Verfügung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen